Cohen hält Dortmunder Offense in Schach

23. July 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Die Dortmund Wanderers verloren auch die zweite Partie gegen die Hamburg Stealers. Auf ein 3:9 folgte ein 0:4. Hamburgs Pitcher Louis Cohen war mit 13 Strikeouts der Matchwinner.

Der US-Boy bestritt ein Complete Game, in denen er sechs Hits und drei Walks zuließ. In der Offensive drückten Mitch Franke mit einem Solo-Homerun zum 0:4-Endstand sowie Brehan Murphy mit drei Hits dem Spiel ihren Stempel auf.

Für die Wanderers quittierte Joshua Wyant den Loss. In acht Innings war der Nordamerikaner für vier Runs, sieben Hits und sechs Strikeouts verantwortlich. Dennis Stechmann (1 IP) beendete Partie. Marc Aurel Voß konnte zwei der sechs Dortmunder Hits erzielen.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren