Cologne Cardinals feiern ersten Saisonsieg in Hannover

21. June 2015
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Zum Abschluss des elften Spieltages treffen am heutigen Sonntag die Hannover Regents auf die Cologne Cardinals. Das Team aus der Domstadt konnte endlich mit 2:1 den ersten Saisonsieg in Spiel eins des heutigen Doppelspieltages feiern und belohnt sich selbst für eine couragierte Leistung.

Bereits im ersten Inning gingen die Gäste nach einem Single von Kevin Faries durch Timo Stock mit 1:0 in Führung. In einer Partie in der die defensiven Reihen beider Teams nicht viel zuließen dauerte es bis zum fünften Inning ehe die Cologne Cardinals auf 2:0 erhöhen konnten. Ein RBI Single von Ryusei Hirotoko ermöglichte Lars Szameitpreuß das Erreichen der Homeplate.

Die Welfenstädter, welche ihrerseits sicherlich mit einem Sieg gegen Köln die Playoff-Ambitionen untermauern wollten, kamen im sechsten Inning zu ihrem Anschluss Run. Nach einem Single von Oliver Thieben erlief Michael Perrone einen Run zum 1:2. Zu mehr sollte es aber in einer sehr ausgeglichen und spannenden Partie für die Hannover Regents nicht reichen.

Das Duell der Pitcher konnte der Kölner Jonas Grosch (6.1 IP, 8 H, 1 R, 2 K) für sich entscheiden. Er und auch sein Relief Pitcher Mika Kehls (2.2 IP, 0 H, 4 K) zeigten eine sehr solide Leistung. Der Hannoveraner Starting Pitcher Thieben (7 IP, 7 H, 2 R, 3K) wurde mit dem Loss belastet, wobei auch er sowie sein Ersatz Jannis Wedemeyer (2 IP, 1 H, 4 K) eine ordentliche Leistung in dem defensiv geprägten Spiel ablieferten.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren