Cologne Cardinals holen Rückstand in Dortmund auf

02. April 2017
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Dohren Wild Farmers
9:1
Cologne Cardinals

Die Cologne Cardinals drehten Spiel zwei bei den Dortmund Wanderers noch um (Foto: Thomas Schönenborn)

RHE
COC000
DWF000

Die Cologne Cardinals kehren mit einem Split vom Gastspiel bei den Dortmund Wanderers zurück. Am frühen Sonntagabend setzten sie sich in Spiel zwei des Doubleheaders im Hoeschpark mit 13:10 durch. Dabei nutzten sie eine 7-Run-Rallye im siebten Inning, um einen zwischenzeitlichen 1:6-Rückstand noch in einen Erfolg umdrehen zu können.

Bei den Cardinals überzeugten vor allem Timo Stock, Samuel Gorsch und Niklas Piontek mit zusammen sieben RBI. Piontek, Gorsch, Etienne Winskowski, Paul Stattler und Alex Arets punkteten jeweils doppelt. Rene Herlitzius steuerte in Spiel eins vier RBI für die Wanderers bei. Graham Fisher kam fünfmal auf Base.

Fabian Roitzsch holte sich mit einer soliden Relief-Leistung den Sieg. Tom Adler kassierte die Niederlage. Spiel eins ging noch mit 7:1 an die Dortmunder.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren