Defensive Glanzleistung bringt Disciples Doppelsieg gegen Hawks

02. May 2015
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Die München-Haar Disciples liegen nach einem Doppelsieg gegen die Tübingen Hawks wieder auf Kurs in Richtung Play-offs (Foto: Alexander Freiesleben, www.af-sport-event.de)

Die München-Haar Disciples liegen nach einem Doppelsieg gegen die Tübingen Hawks wieder auf Kurs in Richtung Play-offs (Foto: Alexander Freiesleben, www.af-sport-event.de)

Am Samstag stand in der 1. Baseball-Bundesliga nur ein Doubleheader auf dem Programm. Die München-Haar Disciples feierten dabei einen Doppelsieg gegen die Tübingen Hawks.

In beiden Partien zeigten die Disciples vor allem defensiv eine starke Leistung. In Spiel eins gelang erst Ty Eriksen im elften Inning dank einem Error im Leftfield der einzige Run beim 1:0-Erfolg. Zuvor hatten Kevin Trisl und Lukas Steinlein die Tübinger Offensive kurz gehalten.

In Spiel zwei lief es ähnlich, nur das die Entscheidung schon eher feststand. Gabe Sandersius und erneut Steinlein erlaubten nur zwei Hawks-Hits. Die Disciples-Offensive hingegen verbuchte zwölf und nutzte eine frühe 4-Run-Rallye, um einen 0:1-Rückstand in einen Sieg umzuwandeln. Am Ende triumphierten sie mit 5:1.

Die Disciples kletterten in der Tabelle mit nun fünf Siegen und fünf Niederlagen auf Rang vier. Tübingen bleibt auf dem siebten Platz mit einem Sieg in sechs Partien.

Am Sonntag wird der fünfte Spieltag in Niedersachsen abgeschlossen, wenn die Hannover Regents die Untouchables Paderborn zur Heimpremiere erwarten. Am Maifeiertag hatte der Spieltag mit Siegen für die Favoriten aus Solingen, Bonn und Regensburg begonnen, die alle ihre weiße Westen wahrten.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Meldungen
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren