Disciples auch in Spiel zwei ohne Chance gegen Regensburg

24. May 2014
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Auch in Spiel zwei agierten die Buchbinder Legionäre hochkonzentriert (Foto: Freiesleben, A.)

Auch in Spiel zwei agierten die Buchbinder Legionäre hochkonzentriert (Foto: Freiesleben, A.)

Die Buchbinder Legionäre Regensburg befinden sich wieder auf einer Erfolgswelle. Nach dem 12:3 in Spiel eins, legte das Team von Manager Martin Helmig in Spiel zwei ein 12:4 bei den Haar Disciples nach.

Jeweils zwei Runs im zweiten und vierten Inning brachten Regensburg in Front. Vier Runs im sechsten Spielabschnitt sowie vier weitere in den letzten beiden sorgten am Ende für klare Verhältnisse.

Besonders Youngster Elias von Garsen überzeugte. Der Catcher, der aufgrund der Verletzung von Chris Howard mehr Einsatzzeit bekommt, verbuchte drei Hits und fünf RBI. Michael Weigl kam auf zwei RBI, Johannes Jung erzielte drei Runs.

Joshua Petersen schlug einen weiteren Homerun für die Disciples. Michael Stephan sammelte drei Hits, zwei Runs und ein RBI.

Justin Kuehn zeigte als Starting Pitcher ein solide Leistung und erlaubte vier Hits, vier Runs (2ER) und einen Walk in sechs Innings. Wolfgang Reitter und James Larsen brachten die Partie mit drei punktlosen Innings zu Ende. Gabe Sandersius musste auf Seiten Haars nach fünf Innings, neun Hits, acht Runs (7 ER) und fünf Base on Balls die Niederlage hinnehmen.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren