Disciples behalten gegen Stuttgart knapp die Nase vorn

30. Mai 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Haar Disciples
2:1
Stuttgart Reds

123456789RHE
STU001000000140
HAA00001001x262

Die München-Haar Disciples holten sich in Spiel zwei ihres Doubleheaders gegen die Stuttgart Reds am Donnerstag noch den Split. Mit einem 2:1-Erfolg konterten sie nach der 4:13-Niederlage in Spiel eins.

Die Entscheidung fiel dabei erst im achten Inning dank einem Solo-Homerun von David Dinski. Riley Moore hatte Stuttgart zuvor im dritten Inning mit einem RBI-Double in Front gebracht. Zwei Innings später glich München-Haar nach einem RBI-Single von Titus von Kapff aus. Im achten Inning war dann Dinski der Held.

Auf dem Mound erlaubte Jacob Louis Cohen in neun Innings nur vier Hits, während ihm zwölf Strikeouts gelangen. Dustin Ward kam gar auf 16 Strikeouts, gab aber eben auch einen Run mehr ab und kassierte die unglückliche Niederlage.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren