Disciples bezwingen Saarlouis in Spiel eins

25. June 2017
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Die München-Haar Disciples haben Spiel eins ihres Doubleheaders gegen die Saarlouis Hornets mit 8:2 gewonnen. Saarlouis konnte zwar zu Beginn der Partie zweimal in Führung gehen, doch ein Pitcherwechsel und eine starke Offensivleistung der Hausherren verhalfen dem Team von Headcoach Philipp Howard zum Erfolg.

Runs von Yannik Petry und Michael Acosta brachten die Hornets im zweiten und dritten Inning mit 1:0 und 2:1 in Front. Doch die Disciples antworteten schnell. Markus Dierolf übernahm zudem für Kevin Trisl im vierten Spielabschnitt und ließ in den folgenden fünf Innings keine weiteren Runs der Gäste zu.

München-Haar hingegen glich im vierten Durchgang zum 2:2 aus und ging einen Abschnitt später selbst das erste Mal in Führung. In der Folge bauten sie diese weiter aus. William Thorp schlug einen Homerun und kam auf zwei RBI. Auch Richard Klijn sammelte zwei RBI. Lukas Steinlein erzielte zwei Runs.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren