Disciples fügen Athletics dritte Saisonniederlage zu

06. July 2013
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Nicht nur spannend, sondern stellenweise spektakulär, was die Disciples und Athletics am Samstag in Haar zeigten (Foto: Freiesleben, A.)

Die Haar Disciples konnten Tabellenführer Mainz Athletics in Spiel zwei des Doubleheaders am Samstagnachmittag in München-Eglfing die dritte Saisonniederlage zufügen. Nach dem knappen 4:5 in Spiel eins, entschieden Keith Wallaces Mannen die zweite Begegnung mit 6:3 für sich. Lorenzo Dadynoel und Yahsmany Vidal hatten im sechsten Inning die vorentscheidenden Hits.

Haar hatte schon den besseren Start in die Partie. Cedric Bassel mit einem Leadoff-Homerun im ersten Inning und Lorenzo Dadynoel mit einem RBI-Double im dritten sorgten für die schnelle 2:0-Führung. Diese hatte bis in das sechste Inning Bestand, wo Mainz zurückschlug. Andreas Lastinger sorgte mit seinem Single ins Centerfield für die Wende. Dank einem Error von Center Fielder Bassel, punkteten Lars Szameitpreuß, Nici Weichert und Julius Spann zum zwischenzeitlichen 3:2 aus Sicht der Gäste.

Doch Haar reagierte nicht geschockt und antwortete prompt. Dadynoels zweites Double in der unteren Hälfte desselben Innings verhalf den Disciples zum 3:3. Ein Batter später lag der Gastgeber nach Yahsmany Vidals 2-Run-Single mit 5:3 in Front. Ein RBI-Single von Simon Mantz im achten Spielabschnitt stellte dann den 6:3-Endstand her.

Auf dem Mound überzeugte Brian Fields mit elf Strikeouts in neun Innings. Sechs Hits, drei Runs (2 ER) und drei Walks gab er ab. Damit gewann er auch das Duell gegen Pat Haugen, der in 7 1/3 Innings für zwölf Hits, sechs Runs (5 ER) und kein Base on Balls verantwortlich war.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren