Disciples halten Falcons auf Distanz

22. August 2020
Teilen:
Twitter Facebook Google+
RHE
MAT000
REG000

Die München-Haar Disciples gewannen am Samstagnachmittag gegen die IT sure Falcons aus Ulm mit 13:3. Die Partie musste wegen Starkregens kurzzeitig unterbrochen werden, endete aber schließlich wegen der Ten-Run-Rule nach sechs Innings.

In einer abwechslungsreichen Begegnung konnten sich die Hausherren im dritten Inning mit vier Runs zu einer 7:2-Führung absetzen. Weitere vier Punkte im fünften Durchgang sorgten schließlich für eine Vorentscheidung. Ulm versuchte noch einmal alles und verkürzte auf 11:3, doch die letzten Offensivbemühung wurden durch den Regen jäh unterbrochen. Mit zwei Runs im Nachschlag sorgten die Münchener Vorstädter für einen Ten-Run-Rule-Sieg.

Einen Sahnetag erwischte Simon Lechner. Der Haarer kam in drei At Bats auf drei Hits darunter ein Solo-Homerun, drei Runs, zwei RBI und einen Walk. Auch Nils Schmidt überzeugte mit zwei Doubles, einen Single sowie drei RBI und zwei Runs. In den Ulmer Reihen überzeugte Tom Krüger mit zwei Hits und zwei Runs. Jesse Oberst wurde der Loss angelastet. Der Ulmer kassierte in vier Innings acht Hits, sieben Runs und zwei Walks. Den Win erhielt Sean Cowan (4 H, 2 R, 2 BB 5 K).

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren