Disciples halten sich auch in Spiel zwei in Stuttgart schadlos

05. Mai 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Stuttgart Reds
5:7
Haar Disciples

Die Disciples triumphierten auch in Spiel zwei in Stuttgart (Foto: Iris Drobny)

Die München-Haar Disciples konnten auch Spiel zwei des Doubleheaders bei den Stuttgart Reds für sich entscheiden. Am Samstagabend gewannen sie die Partie mit 7:5. Am Ende war es eine 4-Run-Rallye im siebten Durchgang, die den Unterschied ausmachte. Spiel eins ging zuvor mit 22:3 an die Gäste aus Bayern.

In einer ausgeglichenen Partie zogen die Disciples durch vier Runs im siebten Inning vorentscheidend davon. Zunächst punktete Nate Thomas nach einem Wild Pitch. RBI-Singles von Miguel Pineiro und David Wallace umrahmten ein RBI-Double von Ruben Manriquez zum 7:2-Zwischenstand. Stuttgart konterte noch im selben Spielabschnitt und schaffte durch ein RBI-Single von Daniel Zeller und ein 2-Run-Single von Marcel Hering den Anschluss. Aber zum Ausgleich reichte es in der Folge nicht mehr.

Christoph Ziegler verbuchte zwei RBI für die Gäste. Manriquez kam auf drei Hits und zwei Runs. Zeller erzielte zwei Runs für die Reds. Darren Fischer holte sich mit elf Strikeouts in sieben Innings den Sieg. Jesus Parra musste die Niederlage hinnehmen.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren