Disciples mit Pflichtsieg im Play-off-Rennen

17. June 2012
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Die Haar Disciples konnten bei den Bad Homburg Hornets einen wichtigen 9:5-Sieg bei den Bad Homburg Hornets erringen. Das Tabellenschlusslicht wehrte sich lange gegen die drohende Niederlage, doch drei Runs der Gäste im sechsten Inning sorgten für die endgültige Entscheidung.
Dabei waren es die Hornets, die zuerst in Führung gingen. Gegen Haars Starting Pitcher Francis Garcia gingen die Gastgeber durch ein RBI-Groundout von Matti Emery mit 1:0 in Front. Die Disciples konnten aber schnell kontern und zogen mit drei Runs im zweiten Inning davon. Die Hornets schafften in der Folge immer wieder den Anschluss, doch RBI-Hits von Gregor Klinc, Dominic Maric und Nick Renault sorgten für den 9:5-Endstand.
Beide Defensiven erwischten keinen guten Tag und insgesamt acht Errors machten den Pitchern das Leben schwer. Neben Klinc (2 Hits) und Renault (2 Hits) überzeugte auch Joshua Petersen (3 Hits) in der Offensive der Disciples. Bei den Hornets hielten Viktor Folz (2 Hits) und Matthew Leonard (3 Hits) ihr Team im Rennen. Doch am Ende lag der Unterschied bei den Pitchern. Haars Werfer, Garcia und Wöhrl, haben lediglich drei Walks ab, während Jennell Hudson, Kevin Nobles und Peter Ackermann insgesamt 12 Disciples per Walk auf Base ließen.
Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren