Disciples mit starkem Auftakt

08. August 2020
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Die München-Haar Disciples gewannen ihr Auftaktmatch in der Ben’s Baseball Bundesliga klar gegen einen überforderten Aufsteiger aus Tübingen. Die Partie wurde beim Stande von 14:0 nach viereinhalb Innings im Rahmen der Mercy-Rule beendet.

Die Disciples bestimmten von Anfang an das Geschehen in der Partie im eigenen Ballpark Eglfing. Den Auftakt zum fröhlichen Punktesammeln machte bereits im ersten Inning William Thorp mit einem RBI-Tripple auf welches David Wallace und David Dinski die ersten beiden Runs nach Hause liefen. Im weiteren Verlauf des Innings konnte dann auch noch William Thorp nach einem Base-Hit von Daniel Patrice die Ausgangsbase erreichen.

Nur ein Inning später war nach einer 4-Run-Rallye die Entscheidung zu Gunsten der Ober-Bayer gefallen. Trotzdem schalteten diese keinen Gang zurück und legten mit einem weiteren Run im dritten und noch einmal sechs Runs im vierten Inning noch eine Schippe drauf.

Erfolgreichster Punktesammler für die Disciples war William Thorp mit einer nahezu perfekten Partie. Drei Hits in drei at bats, vier RBI’s und zwei Runs standen nach vier Innings für den Kanadier in Diensten der Disciples zu Buche.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren