Disciples-Offense verzweifelt am Mainzer Jan-Niclas Stöcklin

13. April 2014
Teilen:
Twitter Facebook Google+
07.12.2022
03:39

Mit dem Vorsatz, zwei Siege aus Mainz zu entführen, waren die Haar Disciples die Reise an den Rhein angetreten. Nach dem 3:5-Erfolg am Vorabend gelang den Münchner Vorstädtern ihr Vorhaben jedoch nicht, sie verloren die zweite Partie mit 0:4.

Die Haarer Offensive fand kein Mittel gegen Athletics-Pitcher Jan-Niclas Stöcklin. Der Nationalspieler zeigte wieder seine ganze Klasse und sicherte den Rheinhessen mit zehn Strikeouts bei nur drei Hits und einem Walk den zweiten Shutout-Sieg der Saison.

Die Hausherren gingen früh in Führung: zwei Runs im Auftaktinning legten sie das 3:0 bereits im zweiten Durchgang nach. Den Endstand von 4:0 besorgte Mike Larson auf einen Hit von Max Boldt. Die Mainzer benötigten nur sechs Hits zum Sieg gegen den Haarer Pitcher Gabriel Sandersius. Der US-Amerikaner konnte sich zwar mit elf Strikouts auszeichnen, kassierte aber nach sechs Hits und vier Runs den Loss.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren