Disciples triumphieren auf der Ostalb

18. Juni 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Haar Disciples
8:7
Mannheim Tornados

123456789RHE
MAT0210004007130
HAA0000032218103

Nur 24 Stunden nach dem 7:6-Erfolg im heimischen Ballpark Eglfing behielten die München-Haar Disciples auch im Rückspiel auf der Ostalb bei den Heidenheim Heideköpfen mit 3:4 die Oberhand. In einer bis zum Ende spannenden wie dramatischen Partie sorgten bei den Oberbayern die Offensivkräfte William Thorp (3 H, 3 R, 1 RBI) und Joshua Petersen (4 H, 1 R, 2 RBI) fast im Alleingang für die Entscheidung.

Thorp brachte die Haarer im Auftaktinning mit einem Solo-Homerun in Führung, Heidenheim konterte postwendend. Nachdem Jay Pecci nach einem Hit von Simon Gühring den Ausgleich besorgt hatte, brachte James McOwen die Hausherren durch einen 2-Homerun 3:1 in Front.

Im fünften Abschnitt war es Joshua Petersen der mit William Thorp auf Base den Ball über den Outfieldzaun zum 3:3-Ausgleich beförderte. Thorp erzielte im achten Inning auch den Winning Run nach einem SacFly von Christop Ziegler.

Justin Erasmus bekam bei den Disciples den Win zugesprochen. Der Australier absolvierte 7.1 Innings. Drei Runs, fünf Hits, zwei Walks und acht Strikeouts standen bei ihm zu Buche. Lukas Steinlein (1.1 IP) machte in bester Closer-Manier den Sack zu. Heideköpfe-Pitcher Wes Roemer, der ein Complete Game warf, erhielt den Loss (9.0 IP, 4 R, 8 H, 5 K).

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren