Disciples überollen Hornets

03. May 2014
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Die Haar Disciples überrollten die Bad Homburg Hornets in Spiel eins ihres Doubleheaders in München-Eglfing am Samstag mit 14:1. Bereits nach vier Innings hatte sich der Gastgeber eine deutliche 14:0-Führung herausgeschlagen. Die Spiele in Bad Homburg am Maifeiertag hatten die Disciples mit 12:2 und 7:1 für sich entschieden.

Rufio Schulz sorgte für das Offensivhighlight in Spiel eins mit einem Homerun. Er und David Selsemeyer erzielten jeweils drei Runs. Cedric Bassel steuerte vier RBI bei. Daniel Wolfraum-Bonell markierte den einzigen Run der Gäste.

Als Starting Pitcher bot Haar Kevin Trisl auf. Auch von Beginn an zeigte er eine gute Leistung und erlaubte in fünf Innings nur vier Hits und einen Walk. Dennis Jeworowski machte im Anschluss den Sack zu. Daniel Klein musste als Hornets-Starter zwölf Hits, zwölf Runs (2 ER) und einen Walk in drei-plus Innings hinnehmen.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren