Dodson und Wilhelm legen Grundlage für Capitals-Sieg gegen Paderborn

20. April 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Bonn Capitals
10:0
Untouchables Paderborn

Zackry Dodson war mit 11 Strikeouts in sieben Innings erfolgreich (Foto: Thomas Schönenborn)

1234567RHE
PAD0000000021
BON000140510101

Dank einer starken Pitchingleistung von Zackry Dodson gelang den Bonn Capitals in Spiel zwei ihres Doubleheaders gegen die Untouchables Paderborn mit einem 10:0-Sieg am Samstagabend noch der Split. Nach spannendem Beginn zogen die Bonner am Ende davon und beendeten die Partie vorzeitig nach sieben Innings. Spiel eins ging noch mit 6:4 nach zehn Innings an die Gäste aus Ostwestfalen.

Dodson erlaubte in sieben Innings nur zwei Hits und einen Walk. Elf Strikeouts rundeten die starke Leistung ab. Offensiv brach Maurice Wilhelm mit seinem Sac Fly im vierten Inning den Bann. Einen Durchgang später punkteten zunächst Kevin van Meensel und Danny Lankhorst nach Error und Fielders-Choice. Dann erhöhte Wilhelm mit einem 2-Run-Double auf 5:0. Ein 3-Run-Homerun von Wilson Lee im siebten Inning läutete dann die spielbeendende 5-Run-Rallye ein.

Daniel Thieben hatte Bonns Offensive in den ersten Innings gut im Griff, am Ende musste er aber nach sechs Innings, sieben Hits, fünf Runs und einem Walk doch den Loss hinnehmen.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren