Dohren entführt aus Solingen einen Sieg

30. May 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Die Dohren Wild Farmers siegten im zweiten Spiel des Double Headers bei den Solingen Alligators mit 6:1. Zuvor unterlagen die Niedersachsen mit 3:11.

Ein 3-Run-Homerun von Argenis Raga Cedeno brachte die Wild Farmers bereits im Auftaktinning mit 3:0 in Führung. Caleb Fenimore nutzte im dritten Inning einen Error zum 4:0, ehe Florian Götze nach einen Wild Pitch den ersten Solinger Run erzielen konnte.

Im sechsten Spielabschnitt fiel dann endgültig die Entscheidung. Simon Emanuelsson erhöhte nach einem Hit von Edvardas Matusevicius auf 5:1. Matusevicius markierte im Anschluss nach einem Sacrifice Fly von Caleb Fenimore den 6:1-Endstand.

Mit 13 Strikeouts gegenüber sieben Hits und zwei Walks verdiente sich John Patrick Stevenson bei seinem Complete Game den Win. Bei den Alligators kassierte Gerwuins Velazco (3 IP, 4 R, 3 H, 5 BB, 5 K) den Loss. Tom Adler, Maximilian Niemeyer und Johannes Weidemann teilten sich die restlichen Innings auf dem Mound auf.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren