Dohren mit Sweep gegen Berlin

12. June 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Die Wild Farmers siegten gegen die Flamingos (Foto: Georg Hoff)

123456RHE
FLA011300564
DWF001111451

Die Dohren Wild Farmers gewinnen am späten Nachmittag auch ihr zweites Spiel des Doublesheaders gegen die Berlin Flamingos. Am Ende einer spannenden Partie setzten sich die Platzherren knapp mit 7:6 durch.

Die Flamingos waren im zweiten Durchgang nach einem Solo-Homerun von Callum Murphy zunächst in Führung gegangen. Ein Inning später bauten sie diese nach einem RBI-Single von Tim Wägner um einen weiteren Run aus. In der unteren Hälfte des gleichen Innings konnten auch die Hausherren zum ersten Mal jubeln. Orlando Del Muro brachte die Wild Farmers mit einem RBI-Double auf das Scoreboard.

Eine 3-Run-Rallye der Gäste wiederum nur ein Inning später ließ den Vorsprung der Flamingos auf zwischenzeitlich vier Runs anwachsen. Doch die Wild Farmers zeigten Moral und punkteten in den nächsten vier Innings kontinuierlich. Die Entscheidung zugunsten der Platzherren fiel im siebten Inning. Zunächst markierte Wester Bocio Cabral mit einem 2-Run-Single den Ausgleich, ehe er im Anschluss nach einem Fielder’s Choice Cabral den entscheidenden Run für die Wild Farmers erlaufen konnte.

Den Win sicherte sich in sieben Innings auf dem Mound Shergill Jaspreet (7H, 6R, 3ER, 1BB, 5K). Den Save holte sich Edvardas Matusevicius (2IP, 0H, 3BB, 4K).

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren