Dohren setzt sich gegen Dockers auch in Spiel zwei durch

02. June 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Die Dohren Wild Farmers setzten sich auch in Spiel zwei ihres Doubleheaders gegen die Bremen Dockers durch. Mit 15:5 siegten sie nach sieben Innings. Bereits nach dem zweiten Spielabschnitt lagen die Wild Farmers mit 7:2 in Front. Auch in der ersten Begegnung hatte Dohren beim 11:6 die Nase vorn.

Argenis Raga Cedeno, Johannes Petzold und Simon Emanuelsson schlugen Homeruns für den Gastgeber. Emanuelsson und Raga waren zusammen für sieben RBI verantwortlich. Emanuelsson, Petzold und Edvardas Matusevicius erzielten jeweils drei Runs. Joseth Hernandez punktete doppelt für die Dockers.

Jannis Wedemeyer holte sich den Win auf dem Mound. Er war in fünf Innings für acht Hits, fünf Runs (4 ER) und drei Walks verantwortlich. Anderson Morillo kassierte das Loss. Er musste 13 Hits, zwölf Runs (8 ER) und drei Base on Balls in 5 2/3 Innings hinnehmen.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren