Dohren siegt an der Waterkant

28. April 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Dohren Wild Farmers
10:0
Hamburg Stealers

Im ersten Nordderby setzten sich die Dohren Wild Farmers bei den Hamburg Stealers überraschend klar mit 10:0 durch. Allerdings war die Partie sieben Innings lang offen, ehe die Niedersachsen im achten Durchgang von 2:0 auf 9:0 davonzogen. Die Partie endete bereits nach acht Innings aufgrund der Ten-Run-Rule.

Die Schlagformation der Hanseaten, die nur zwei Hits erzielte, hatte keinen guten Tag erwischt. Dohrens Starting Pitcher Edvardas Matusevicius hielt die Stealers an der kurzen Leine und sammelte elf Strikeouts. Mit seinem 3-Run-Homerun im siebten Inning zum zwischenzeitlichen 6:0 sorgte Eric Herman für die Vorentscheidung.

Bei den Hausherren musste Gianny Fracchiolla den Loss hinnehmen. In 6.2 absolvierten Innings kam der Wahl-Italiener auf fünf Hits, acht Runs, sechs Strikeouts und vier Walks.

 

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren