Dohren siegt dank Vier-Punkte-Inning in Wesseling

25. May 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Caleb Fenimore sorgte mit drei RBI für Dohrener Run Production (Foto: Thomas Schönenborn)

Die Dohren Wild Farmers gewannen das erste Spiel des Double Headers bei den Wesseling Vermins mit 8:5. Der Aufsteiger ging zwar zu Hause im Auftaktinning mit 1:3 in Führung und konnte diese bis zum fünften Inning halten. Dann sorgten aber die Niedersachsen mit einer Vier-Punkte-Ralley für die Wende und ließen danach den Sieg sich nicht mehr aus der Hand nehmen.

Simon Emanuelsson und Wester Bocio Cabral waren mit je drei Hits die führenden Kräfte in der Offensive der Wild Farmers. Caleb Fenimore steuerte zwei Hits und drei RBI zum Erfolg bei. Bei den Vermins überzeugte Evyn Yamaguchi mit drei Hits und zwei RBI.

Den Loss kassierte Yannis Theißen (4 IP, 4 R, 6 H, 1 BB, 2 K). Jannis Wedemeyer (6 IP, 3 R, 4 H, 7 BB, 10 K) holte für Dohren den Win.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren