Doppelsiege für Dortmund und Hamburg / Bonn siegt im Abendspiel

07. May 2022
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Ein Run genügte den Wanderers in Spiel zwei gegen Dohren (Foto: Lance Rößner)

Fünf Partien standen am sechsten Spieltag der 1. Baseball-Bundesliga Nord am Samstag auf dem Programm. Dabei konnten die Hamburg Stealers, Dortmund Wanderers und Bonn Capitals jeweils jubeln.

Hamburg setzte sich mit 7:2 und 5:3 gegen die Cologne Cardinals durch. Spiel eins war lange eine Partie auf des Messers Schneide, bevor die Stealers mit einem Zwischenspurt davonzogen. In Spiel zwei verbuchten die Cardinals zwar drei Hits mehr als Hamburg, mussten sich aber dennoch geschlagen geben. Drei Runs im achten Inning machten es noch einmal spannend, es reichte jedoch nicht zum Comeback.

Die Wanderers zeigten sich gegen die Dohren Wild Farmers vor allem defensiv und auf dem Pitchermound in bestechender Form. Mit 10:0 und 1:0 hielten sie die Niedersachsen kurz. Nur drei Hits in Spiel eins und gar nur einer in der zweiten Partie legten die Grundlage für den Doppelsieg. In der zweiten knappen Begegnung war es ein RBI-Single von Giovanni Binetti, dass den Unterschied ausmachte. Dohren gelang der einzige Hit der Partie im sechsten Inning.

Am Abend feierten die Capitals einen 9:2-Erfolg gegen die Berlin Flamingos. Vier Runs gegen Enorbel Marquez-Ramirez und nochmal fünf gegen den Flamingos-Bullpen waren genug, um den Heimsieg einzufahren. Bonn bleibt damit auch nach sieben Spielen noch ungeschlagen. Spiel zwei der Serie findet am Sonntag ab 12 Uhr statt. Die Capitals übertragen im Livestream.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Meldungen
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren