Dortmund fegt den Besen in der Hauptstadt

19. Mai 2012
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Solingen Alligators
3:0
Cologne Cardinals

123456789RHE
COC000000000031
SOL11100000x361

Die Dortmund Wanderers fertigten die Berlin Sluggers auch in der zweiten Samstagnachmittagspartie ab und feierten mit dem 11:1 in acht Innings den Sweep. In sechs der acht Spielabschnitte konnten sie etwas Zählbares auf die Anzeigetafel bringen. Aljosha Heller und Trevor Howell setzten mit ihren Homeruns die Glanzpunkte.

Heller überzeugte mit insgesamt drei Hits, zwei Runs und vier RBI. Daniel Groer sammelte neben drei Hits auch vier Runs. Roy Wesche kam auf drei RBI. Parsa Bergengrün erzielte den einzigen Run für Berlin im zweiten Inning. Marc Voß hatte zwei Hits und ein RBI für die Sluggers.

Joey Parigi hatte dank der großzügigen Unterstützung durch seine Offensive keine Mühe den Sieg einzufahren. Der Amerikaner erlaubte in sieben Innings nur drei Hits, einen unearned Run und einen Walk. Neun Berliner mussten mit einem Strikeout im Dugout wieder Platz nehmen. Bergengrün kassierte nach 6 2/3 Innings die Niederlage. Er war für elf Hits, zehn Runs (8 ER) und fünf Base on Balls verantwortlich.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren