Dortmund siegt in Solingen dank starkem neunten Inning

24. July 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+

RHE
000
000

Die Dortmund Wanderers gewinnen dank eines fulminanten neunten Innings die erste Partie des heutigen Double Header bei den Solingen Alligators mit 9:8.

Im heimischen Baseballpark Weyersberg hatte zunächst die Solingen Alligators einen optimalen Start und konnten sich frühzeitig, durch fünf Runs im Auftaktinning einen komfortable Ausgangssituation erarbeiten. Ein Inning später bauten die Gastgeber die Führung um einen weiteren Run auf 6:0 aus. 

Bis zum sechsten Durchgang kontrollierten die Defensiv Formationen beider Teams das Spielgeschehen. Dann waren es die Gäste aus Dortmund welche spektakulär, durch einen 3-Run-Homerun von Marcos Balanque, ihre ersten drei Runs zum 3:6 auf der Anzeigetafel platzieren konnten. Die Alligators schien diese Aktion nicht zu irritieren, den in den beiden folgenden Innings gelang es den Klingenstädtern jeweils einen Run zum 8:3 zu erspielen. Ein Walk und ein RBI Single von Brandt Holland sorgten für die beiden Solinger Runs.

Es folgte das spielentscheidende neunte Inning, in welchem die Gäste aus Westfalen mit einer Energieleistung den Rückstand in eine 9:8 Führung drehten. Ivan Josue Alba Rodriguez war hierbei unter anderem mit einem 2-RBI-Double erfolgreich. Dieses Ergebnis hatte auch bis zum Ende des Spiels Bestand, da Solingen im unteren Teil des neunten Innings keinen weiteren Run erlaufen konnte.

Das Duell der Pitcher sichert sich der Dortmunder Reliever Dave Paradela Oliveros ( 2 H. 1 R, 5 BB, 6 K) mit starken drei Innings. Den Loss muss der Solinger Nils Hartkopf ( 1 IP, 2 H, 2 BB, 1 K) am Ende einstecken.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren