Enorbel Marquez-Ramirez führt Heideköpfe zu Sieg in München-Haar

06. April 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Enorbel Marquez-Ramirez präsentiert sich in starker Frühform (Foto: Kalle Linkert)

RHE
HAA000
STU000

Die Heidenheim Heideköpfe sicherten sich mit einem 7:3-Sieg bei den München-Haar Disciples den Split im Doubleheader am Samstag. Spiel eins ging nach einem Schlagabtausch mit 10:9 an die Disciples. In Spiel zwei übernahmen die Heideköpfe im fünften Durchgang die Führung und gaben diese in der Folge nicht mehr ab.

Enorbel Marquez-Ramirez und Jacob Louis Cohen lieferten sich anfangs ein Pitcher-Duell, bis Simon Gühring mit einem 2-Run-Triple und dem folgenden Run nach einem RBI-Single von Shawn Larry den Knoten löste. Heidenheim baute den Vorsprung in der Folge weiter aus und lag Mitte des achten Durchgangs mit 5:0 in Front. Die Disciples kamen dort nochmal auf 3:5 heran, doch zwei weitere Gäste-Runs machten im neunten Inning alles klar.

Marquez-Ramirez holte sich letztlich den Win. In sieben Innings gab er nur vier Hits und einen Walk ab. Neun Batter schickte er per Strikeout in den Dugout zurück. Gary Owens hatte als Closer dann einige Schwierigkeiten, machte dann aber den Sack trotzdem zu. Cohen kassierte nach sechs Innings, sechs Hits, vier Runs (1 ER) und drei Base on Balls die Niederlage. Ihm gelangen acht Strikeouts.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren