Europacup: VOITH Heideköpfe warten weiter auf ersten Sieg

02. June 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Auch Simon Gührings Homerun konnte die Niederlage nicht verhindern (Foto: FIBS)

Auch Simon Gührings Homerun konnte die Niederlage nicht verhindern (Foto: FIBS)

Boxscore

Auch am dritten Vorrundenspieltag am Donnerstag konnten die VOITH Heidenheim Heideköpfe beim European Champions Cup in Italien trotz einer guten Leistung nicht gewinnen. Im wegen Regens auf sechs Innings verkürzten Spiel gegen Fortitudo Bologna unterlag das Team von Manager Klaus Eckle mit 1:2.

Bologna war durch ein Sac Fly von Martin Mondino dritten Durchgang in Führung gegangen. Simon Gühring glich wenig später mit einem Solo-Homerun zum 1:1 aus. Im sechsten Spielabschnitt war es Paolino Ambrosino Alex Sambucci über die Platte drückte. Danach war dann Schluss.

Selbst mit einem Sieg hätte Heidenheim aber keine Chance mehr auf das Halbfinale gehabt. In den Playdowns geht es nun in den kommenden Tagen gegen den Abstieg. Der Achte im Endklassement verliert für 2017 einen Platz im European Champions Cup.

Veröffentlicht in: Europapokal, Featured in Slider
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren