Falcons ohne jede Chance

10. April 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Die Legionäre Regensburg freuen sich über zwei Siege in Ulm (Foto: Kalle Linkert)

123456RHE
REG07430923200
ULM000000013

Die Guggenberger Legionäre Regensburg gewannen am Nachmittag auch die zweite Begegnung des Doubleheaders bei den IT sure Falcons aus Ulm klar. Nach dem 20:1 in der ersten Partie setzten die Legionäre noch einen drauf. 23:0 hieß es am Ende des sechsten Innings.

Nachdem die Hausherren das erste Inning noch schadlos überstanden hatten, legten die Regensburger ab dem zweiten Inning so richtig los. In einem Inning, das für die Falcons schier nicht enden wollte, standen am Ende sieben Runs für die Gäste auf dem Scoreboard. Elias Redle, Lukas Jahn und David Grimes waren dabei jeweils mit 2-Run-Doubles erfolgreich. Nur ein Inning später sicherte sich David Grimes mit einem Homerun drei weitere RBI’s.

Auch im Anschluss punkteten die Gäste munter weiter. Besonders erfolgreich war dabei, neben dem bereits erwähnten David Grimes, mit vier RBI’s Routinier Matt Vance.

Auf der anderen Seite hatte der Regensburger Pitcher- Neuzugang Kaleb-Bowman die Schlagmänner der Gastgeber gut im Griff. Am Ende stand für den US-Amerikaner ein 6-Inning-Shutout zu buche. Lediglich ein Single von Thomas Geiger im fünften Inning verhinderte den möglichen No-Hitter.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren