Falcons siegen im Endspurt

03. August 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+
IT sure Falcons
7:3
Saarlouis Hornets

Nach dem 16:15-Erfolg behielten die IT sure Falcons Ulm auch im zweiten Spiel des Play-down-Double-Headers gegen die Saarlouis Hornets mit 7:3 die Oberhand.

Es dauerte allerdings bis ins siebte Inning, ehe die Schwaben erstmals auf heimischen Terrain mit 4:3 die Führung übernehmen konnten. Zweimal waren die Gäste aus dem Saarland zuvor mit 0:2 sowie 2:3 in Front gegangen. Ein Drei-Run-Inning im achten Abschnitt besiegelte schließlich die 37. Niederlage im 40. und vorläufig letzten Bundesligaspiel der Hornets.

Ulms Pitcher Carlos Parra durfte sich den Win ans Revers heften. Bei seinem Complete Game verbuchte der Venezolaner zwölf Strikeouts und ließ nur drei Runs, vier Hits und drei Walks zu. Der Loss ging zu Lasten Jared Jobst, der in sieben Innings vier Runs, acht Hits, fünf Walks bei sieben Strikeouts hinnehmen musste.

Felix Correa Reyes erzielte im Auftaktinning für Saarlouis einen 2-Run-Homerun. Bei Ulm stach Efthimios Flüge mit einem Triple, einem Single sowie drei RBI heraus.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren