Fielders-Choice.de All-Star Game am Sonntag in Bad Homburg

28. July 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Am Sonntag findet in Bad Homburg das fielders-choice.de All-Star Game 2016 statt (Foto: Gregor Eisenhuth, www.eisenhuth-photographie.de)

Am Sonntag findet in Bad Homburg das fielders-choice.de All-Star Game 2016 statt (Foto: Gregor Eisenhuth, www.eisenhuth-photographie.de)

Am kommenden Sonntag hat das Warten ein Ende. Das fielders-choice.de All-Star Game findet am 31. Juli in Bad Homburg statt. Die Partie zwischen den Bundesliga All-Stars und der deutschen Nationalmannschaft beginnt um 14 Uhr. Zuvor findet um 12 Uhr das Home Run Derby statt. Legionäre-TV überträgt Home Run Derby und fielders-choice.de All-Star Game ab 11:45 Uhr live.

Livestream (Übertragung ab 11:45 Uhr) & Liveticker

Der in Hilden beheimatete Online-Baseballshop Fielders Choice fungiert in Bad Homburg nicht nur als Namenssponsor des fielders-choice.de All-Star Games, sondern sponsert außerdem den fielders-choice.de MVP Award und spendiert dem wertvollsten Spieler der Partie einen hochwertigen Baseball Glove der Marke Wilson.

All-Star Game BannerBereits am Tag zuvor beginnen die Festlichkeiten zum fielders-choice.de All-Star Game. Am Nachmittag empfangen zunächst um 13 Uhr die Bad Homburg Hornets die Buchbinder Legionäre Regensburg zum Nachholspiel. Im Anschluss wird Legionäre TV auf dem Spielfeld eine Baseball-Talkshow zur aktuellen Situation in der 1. Baseball-Bundesliga produzieren, wobei auch ein erster Vorausblick auf die Aussichten bei der Europameisterschaft im September gewagt wird.

Am Abend findet auf dem Softball-Feld der Hornets ein Freundschaftsspiel zwischen der Coed-Slowpitch-Nationalmannschaft und DBV Alumnis statt. Im Anschluss gibt es ein BBQ und eine Players-Party direkt am Feld. Zwischen Home Run Derby und dem fielders-choice.de All-Star Game am Sonntag wird außerdem Ex-Bundestrainer Greg Frady in die DBV Hall of Fame aufgenommen. Der zeremonielle First Pitch wird von Bad Homburgs Oberbürgermeister Alexander Hetjes und Frady im Duo ausgeführt.

Die Schiedsrichter beim fielders-choice.de All-Star Game: Tim Meyer, Carsten Jahn, Daniel DiBacco und Neil Morrison

Für die Herren-Nationalmannschaft des DBV ist das fielders-choice.de All-Star Game zum einen der erste Auftritt seit dem WBC Qualifier in Mexicali im März und zum anderen der Startschuss für die Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Hoofddorp (9.-18. September 2016). Gleichzeitig ist es das Debüt von Martin Helmig als neuem Headcoach.

Der komplette Kader der Nationalmannschaft: Vincent Ahrens (Bonn Capitals), Eric Brenk (Bonn Capitals), Max Boldt (Mainz Athletics), Lucas Dickman (Mainz Athletics), Maik Ehmcke (Buchbinder Legionäre Regensburg), Simon Gühring (Heidenheim Heideköpfe), Christopher Howard (Buchbinder Legionäre Regensburg), Philipp Howard (Heidenheim Heideköpfe), Shawn Larry (Heidenheim Heideköpfe), Kevin Kotowski (Mainz Athletics), Sascha Koch (Bonn Capitals), Andre Hughes (Solingen Alligators), Eugen Heilmann (Untouchables Paderborn), Lukas Jahn (Buchbinder Legionäre Regensburg), Enorbel Marquez-Ramirez (Berlin Flamingos), Philip Schultz (Heidenheim Heideköpfe), Jendrick Speer (Untouchables Paderborn), Tim Stahlmann (Mainz Athletics), Lukas Steinlein (München-Haar Disciples), Jan-Niclas Stöcklin (Mainz Athletics), Kevin Trisl (München-Haar Disciples), Maurice Wilhelm (Bonn Capitals), Christoph Ziegler (München-Haar Disciples)

24 Spieler wurden für das Spiel nominiert. Der Pitching-Staff der Nationalmannschaft wird von den Routiniers Enorbel Marquez-Ramirez und André Hughes angeführt. Unter anderem ebenfalls dabei sind Kapitän Simon Gühring, der in Frankfurt am Main geborene Ludwig Glaser, der Ex-Bad-Homburger Eric Brenk und der im letzten Jahr noch in den Minor Leagues aktive Maik Ehmcke. Ihre Teilnahme absagen mussten kurzfristig Sascha Lutz, Dominik Wulf und Luke Sommer. Hinter dem Einsatz von Chris Howard steht nach einer Gehirnerschütterung am letzten Wochenende noch ein Fragezeichen.

Drei Spieler schafften den Sprung zum fielders-choice.de All-Star Game über ein Fan-Voting bei Baseball-Bundesliga.de. Nate Thomas, Manuel Möller und Christopher Goebel erhielten bei der Abstimmung die meisten Stimmen und sicherten sich dadurch einen automatischen Platz im Team. Die restlichen Bundesliga All-Stars wurden durch die Coaches der letztjährigen Finalisten, Heidenheim Heideköpfe (Klaus Eckle) und Buchbinder Legionäre (Kai Gronauer) sowie des Ausrichters Bad Homburg Hornets (Chris Ciatti) ausgewählt.

Der komplette Kader der Bundesliga All-Stars: Manuel Möller (Mainz Athletics), Nate Thomas (Bad Homburg Hornets), Christopher Goebel (Bonn Capitals), Clayton Freimuth (Bad Homburg Hornets), Daniel Lamb-Hunt (Bonn Capitals), Daniel Sanchez (Solingen Alligators), Gary Michael Owens (Stuttgart Reds), Hannes Stolz (Tübingen Hawks), Jack Shannon (Cologne Cardinals), Joshua Wyant (Dortmund Wanderers), Juan Martin (Mannheim Tornados), Louis Cohen (Hamburg Stealers), Matt Kemp (Untouchables Paderborn), Mike Bolsenbroek (Buchbinder Legionäre Regensburg), Nicolas Weichert (Mainz Athletics), Oliver Thieben (Hannover Regents), Wesley Roemer (Heidenheim Heideköpfe), William Thorp (München-Haar Disciples)

Angeführt werden die Bundesliga All-Stars von einem starken Pitching Staff um Mike Bolsenbroek, Louis Cohen, Jack Shannon und Wes Roemer. Außerdem dabei sind bspw. der im letzten Jahr noch bei den Bad Homburg Hornets aktive Gary Michael Owens, die Catcher Juan Martin und William Thorp, die Infielder Daniel Sanchez und Daniel Lamb-Hunt sowie die jungen Wilden Oliver Thieben und Hannes Stolz.

Im letzten Jahr setzte sich die Nationalmannschaft nach einem offensiven Schlagabtausch auf dem Roberto-Clemente-Field in Mannheim durch. Bevor es aber zur Revanche beim fielders-choice.de All-Star Game in Bad Homburg kommt, stehen sich noch acht Akteure beim Home Run Derby gegenüber. Von der Nationalmannschaft wurden Ludwig Glaser, Maurice Wilhelm und Max Boldt nominiert, von den Bundesliga All-Stars Gary Owens, Daniel Lamb-Hunt und Daniel Sanchez. Ebenfalls mit dabei sind Paul Plötze, der seinen Spot durch das Diamond Pride Designated Slugger Gewinnspiel bekommen hat, und Bad Homburgs Vertreter Fabian Femin-Hernandez.

Zeitplan

Samstag, 30. Juli

13:00 Uhr Nachholspiel 1. Baseball-Bundesliga (Buchbinder Legionäre vs Bad Homburg Hornets)

18:00 Uhr DBV Alumni vs Coed Slowpitch Softball Nationalmannschaft

Im Anschluss öffentliches BBQ und Players Party am Platz

Sonntag, 31. Juli

12:00 Uhr Home Run Derby (Livestream des Home Run Derbys durch Legionäre-TV)

13:45 Uhr Hall-of-Fame-Aufnahme Greg Frady ehem. und langjähriger Nationalteamcoach

13:55 Uhr First Pitch Zeremonie durch Bad Homburgs OB Alexander Hetjes und Greg Frady

14:00 Uhr fielders-choice.de All-Star Game / Deutsche Nationalmannschaft vs Bundesliga All-Stars (Livestream des Spiels durch Legionäre-TV)

Im Anschluss Siegerehrung und Übergabe Awards: Best Batter, Best Pitcher, MVP (durch Fielders-Choice.de) etc.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Meldungen
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren