Flamingos dank Sieg in Spiel zwei zum Split gegen Köln

18. August 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Berlin Flamingos
4:1
Cologne Cardinals

Berlin holte den Split gegen Köln (Foto: Kalle Linkert)

Den Berlin Flamingos gelang am Samstag in Spiel zwei des Doubleheaders gegen die Cologne Cardinals ein 4:1-Sieg. Nach der 3:8-Niederlage in der ersten Partie gelang den Hauptstädtern damit noch ein Split. Es war der sechste Saisonsieg im 36. Spiel.

Berlin übernahm durch ein RBI-Double von Robert Kilian und ein RBI-Single von Yannick Wägner im sechsten Inning die Führung zum zwischenzeitlichen 3:1. Quinn Heiner legte später noch einen Solo-Homerun zum Endstand nach. Kilian verbuchte insgesamt zwei RBI. Kazusa Katayama erzielte den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich für die Cardinals im vierten Durchgang.

David Wynn verbuchte 19 Strikeouts in einem Complete Game. Er gab nur einen Run bei vier Hits und einem Walk in neun Innings ab. Carlos Mirabel ließ sieben Hits, drei Runs (2 ER) und zwei Base on Balls in sieben Innings zu.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren