Frühe Führung bringt Reds auf Siegerstraße

18. August 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Stuttgart Reds
8:2
Saarlouis Hornets

In den Play-downs konnten die Stuttgart Reds einen wichtigen Erfolg erringen. Im ersten Duell gegen die Saarlouis Hornets gingen die Schwaben mit 8:2 als Sieger hervor.

Die Hausherren starten fulminat und gingen nach einem 3-Run-Homerun von Riley Moore im Auftaktinning mit 3:0 in Führung. Die Saarländer kämpften sich zwar im vierten Abschnitt auf 3:2 heran, doch die Reds legten im sechsten Inning vier weitere Punkte nach und besiegelten mit dem 8:2 im siebten Durchgang die Niederlage für die Hornets.

Neben Riley Moore (2 R, 1 H, 4 RBI) konnte auch Jonas von Bergen (2  H, 2 RBI) in der Stuttgarter Schlagformation überzeugen. Andrija Tomic (RBI-Double) und Max Raber (2 H, 1 RBI) waren für die Gäste erfolgreich.

Bei Saarlouis musste Rudolf Fries (1.1 IP, 2 H, 3 R, 3 BB) den Loss hinnehmen und wurde früh von Peter Mick (4 IP, 5 H, 4 R, 1 K, 4 BB) abgelöst. Benjamin Klein (2.2 IP, 3 H, 1 R, 2 BB) beendete die Partie. Hagen Rätz (8 IP, 5 H, 2 R, 2 K, 1 BB) sicherte für die Reds den Win.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren