Fünf-Punkte-Ralley sichert Haar Sweep gegen Mainz

14. June 2014
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Großer Jubel bei den Munich-Haar Disciples. Die Baseballer aus dem Münchner Osten hieltem dem Druck stand und konnten auch die zweite Partie gegen die Mainz Athletics mit 9:3 gewinnen. Lohn der Mühen: mit den beiden Siegen gegen den direkten Konkurrenten kämpfen sich die “Jünger” in der Tabelle wieder an die Playoff-Plätze heran.

Die endgültige Entscheidung fiel im siebten Inning als die Haarer bei einer knappen 4:3-Führung eine fünf-Punkte-Ralley starteten. Ein Pitcherwechsel auf Seiten der Athletics machte sich nicht bezahlt. Für den Starter Chtistian Decher (6.1 IP, 7 H, 4 R, 1 BB, 2 K) kam Neuzugang Michael McIver, der bei zwei Aus noch mit vier harten Hits in Folge gehörig unter die Räder kam. Auf der Gegenseite verbuchte Gabriel Sandersius (7 IP, 3 R, 4 BB, 8 K)) den Win. Reliefpitcher Kevin Trisl ließ in den letzten zwei Innings nichts mehr anbrennen.

Mitch Stephan mit zwei Doubles und vier RBI war der Motor der Haarer Schlagfpormation, Joseph Dyche (2 R, 3H, 1 RBI) und Lukas Steinlein (2 H, 3 RBI) ragten ebenfalls aus einer homogen Mannschaftsleistung heraus. Für die Mainzer Run-Produktion waren Niclas  Weichert (1 R, 2 H, 1 RBI) und Kevin Kotowski (1 H, 2 RBI) verantwortlich.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren