Haar Disciples mit erstem Saisonsieg

17. April 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+
RHE
MAI000
HAA000

In einer äußerst umkämpften Partie sicherten sich die Haar Disciples gegen die Mainz Athletics den ersten Saisonerfolg. Am Ende stand es im Ballpark Eglfing 7:6 für die Oberbayern.

Doch zunächst gaben aber die Gäste den Ton in Spiel Eins des Doubleheaders an. Bereits im zweiten Durchgang konnte Max Boldt nach einem Hit-by-Pitch bei geladenen Bases den ersten Mainzer Punkt erlaufen. Kurz darauf erhöhte Jerome Noso mit einem SaFly um einen weiteren Run für die Athletics. Ein Inning später war es Boldt der mit einem RBI-Single den nächsten Run auf das Scoreboard für die Rhein-Hessen brachte.

Und als Peter Johannessen nach einem Fehler der Disciples den vierten Run markierte, schien alles in Richtung eines Mainzer Sieges zu laufen. Zudem hatte der Mainzer Tim Stahlmann bis zu diesem Zeitpunkt die Schlagmänner der Disciples gut im Griff. Doch in der unteren Hälfte des vierten Innings wachte die Offensive der Gastgeber endlich auf. Daniel Patrice schlug zunächst William Thorp nach Hause, bevor ein Fehler der Mainzer Defensive es Patrice erlaubte, den zweiten Run der Hausherren zu erzielen.

Auch in der Folge blieb die Partie spannend. Nachdem David Dinski die Disciples mit einem RBI-Single im fünften Inning um einen weiteren Run näher an die Gäste heranbrachte, konterten diese umgehend nur ein Inning später. Ein RBI-Double von Felix Thierwolf und ein Opferschlag von Lennard Stöcklich brachten zwei weitere Runs für die Athletics auf die Anzeigetafel.

Im sechsten Inning war dann der Arbeitstag von Tim Stahlmann, nach einem weiteren Run der Disciples zu Ende. Auf dem Wurfhügel übernahm Yannic Wildenhain.

Die Entscheidung zugunsten der Hausherren fiel dann im siebten Inning. Und wieder waren David Dinski, Daniel Patrice und Miguel Pineiro mit RBI-Basehits erfolgreich. Danach sicherte Lukas Steinlein mit einem 2-Inning-Save den ersten Saisonerfolg für die Münchner Vorstädter.

Veröffentlicht in: Meldungen, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren