Haar Disciples mit knappem Sieg in die Play-offs

12. July 2014
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Michael Stephan und die Haar Disciples konnten direkt den ersten Matchball verwandeln (Foto: Freiesleben, A.)

Michael Stephan und die Haar Disciples konnten direkt den ersten Matchball verwandeln (Foto: Freiesleben, A.)

Die Haar Disciples sind als achtes Team und viertes im Süden in die Play-offs in der 1. Baseball-Bundesliga Saison 2014 eingezogen. In Spiel eins des Doubleheaders gegen die Mannheim Tornados entschieden sie einen wahren Krimi mit 10:9 für sich.

Drei Runs in der unteren Hälfte des achten Innings machten den Unterschied aus. Mannheim wollte im neunten Spielabschnitt nochmal kontern, aber nach zwei Runs bei keinem Aus und Runnern auf zwei und drei war Schluss. Zwei Flyouts zu First Base sowie eins in Centerfield beendeten die Partie.

Joshua Petersen mit einem 2-Run-Double sowie Michael Stephan mit einem Solo-Homerun hatten aus einem 7:7 eine 10:7-Führung für die Disciples im achten Durchgang gemacht. Am Ende war es genau dieser Homerun, der die Entscheidung brachte.

Spencer Kuehn schlug einen Homerun für die Tornados. Cedric Bassel und David Selsemeyer sammelten jeweils drei Hits für Haar.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren