Haar Disciples siegen bei Heimpremiere

25. April 2015
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Heidenheim Heideköpfe
5:2
Mannheim Tornados

123456789RHE
MAT000000101291
HDH03100001x560

Nach einem mit 1-5-Siegen bisher eher enttäuschenden Start in die Saison 2015 schafften die Haar Disciples in ihrem ersten Spiel auf heimischen Boden einen deutlichen 13:6 Erfolg gegen die Mannheim Tornados in Spiel eins des heutigen Doppelspieltages.

Den ersten Run des Spiels erzielte das Gästeteam. Michael Durham konnte per Solo-Homerun den Rekordmeister mit 1:0 im zweiten Inning in Führung bringen. Diese Führung konnten die Disciples umgehend ausgleichen. Nach einem Fehler der Mannheimer Defensive erreichte Jose Palacios zum 1:1 die Homeplate.

Im dritten Inning gingen die Disciples das erste Mal in diesem Spiel in Führung. Ty Eriksen erzielte das 2:1 nach einem Single von Christoph Ziegler. Diese Führung konnte Christoph Ziegler und Joshua Pertersen im selben Inning noch auf 4:1 ausbauen.

In der Folge dominierten die Disciples das Spiel. Ein 3-Run-Homer von dem stark aufspielenden Joshua Petersen (4 Hits, 3RBIs) brachte sein Team im folgenden Inning mit 7:1 in Führung.C. Ziegler beförderte im sechsten Inning erneut den Lederball aus dem Eglfinger Ballpark für drei weitere Runs (Richard Klijn, Ty Eriksen) zum 10:1. Die Disciples erhöhten noch im selben Inning auf 12:1.

Fünf Runs im siebten Inning für die Mannheimer Tornados unter anderem nach einem Double von Ian Vasquez (Run für Dominik Höpfner) und einem Triple von Juan Martin (Run für Ian Vasquez, Max Lehnert und Jonathan Ellenbogen) verhinderten den Einsatz der 10-Run-Regel.

Den Schlussrun der Partie zum 13:6 Endstand erlief Bernd Radovic nach einem Double von Klaus Nicolici.

Das Duell der Pitcher konnte Kevin Trisl (6 IP, 5 H, 1 R, 2 BB, 5 K) für sich entscheiden. Der Loss geht an den Mannheimer Werfer Cedric Desmedt (5 IP, 13 H, 10 R, 2 BB, 2 K).

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren