Haar Disciples trennen sich von Nick Renault

30. June 2012
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Nick Renault wird nicht mehr für die Disciples auflaufen (Foto: Eisenhuth, G.)

Die Haar Disciples haben sich kurz vor Ende der regulären Saison von Starting Pitcher Nick Renault getrennt. Als einer von drei Amerikanern im Team, war er gekommen um die Rolle des ausländischen Pitchers in Spiel zwei jede Woche zu übernehmen und tat dies überzeugend. In zehn Starts verbuchte er eine Bilanz von 5-2 bei einem ERA von 2.40. Sein Husarenstück lieferte er wohl am 1. Mai ab, als er den amtierenden Meister Buchbinder Legionäre Regensburg schlagen konnte.

Trotz der guten Leistungen und der Tatsache, dass sich der Münchner Vorortverein immer noch im Rennen um Platz vier befindet, entschieden sich die Verantwortlichen Renault zu entlassen. Headcoach Dirk Fries erläuterte die Gründe in einem Statement auf der Vereins-Homepage: „Die Entscheidung war nicht sportlicher, sondern eher teamstruktueller Natur. Nick ist ein exzellenter Pitcher. Leider hat er als Typ mit zunehmender Dauer immer weniger in die Mannschaft gepasst, was am Ende für viel Unruhe gesorgt hat. Um im Kampf um die Playoffs konzentriert weiterarbeiten zu können, haben wir im Verein letztlich entschieden, die Zusammenarbeit mit Nick vorzeitig zu beenden.“

Die Trennung erfolgte wohl am letzten Wochenende im Rahmen des Spieltags in Regensburg, als Paco Garcia gleich zweimal als Starting Pitcher auflaufen musste, zweimal hart geschlagen wurde und beide Niederlagen kassierte. Bis zum Ende der Saison, soll die Verantwortung in Spiel zwei auf mehreren Pitchern verteilt werden. Haar schließt die reguläre Saison am Samstag in einer Woche, wenn sie die Heidenheim Heideköpfe zum Nachholspieltag in München-Eglfing empfangen.

Veröffentlicht in: Haar Disciples, Meldungen
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren