Haar knackt Mannheim

25. May 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+
03.02.2023
04:04

Die Haar Disciples gewannen am späten Nachmittag das erste Spiel des Doubleheaders gegen die Mannheim Tornados mit 8:4. Im heimischen Ballpark Eglfing zeigte sich die Batter der Disciples von Anfang an gut aufgelegt.

Zunächst konnten sich zwar die Gäste nach einem RBI-Single von Lucas Dickman über die frühe 1-Run Führung noch in der oberen Hälfte des ersten Innings freuen. Doch die Disciples schlugen umgehend zurück. Einen Run im ersten, zwei im  zweiten, einen im dritten und nochmal drei Runs im vierten Inning brachten die Hausherren früh auf die Siegerstraße.

Insbesondere Nate Thomas mit zwei Hits und zwei RBI’s sowie Klaus Nicolici mit zwei Hits und drei RBI’s zeigten sich am Schlagmal erfolgreich. Auf dem Mound überzeugte Tomas Ondra mit einer soliden Leistung gegen das schlagstarke Lineup der Tornados. In sechs Innings ließ der Tscheche in Diensten der Münchner Vorstädter lediglich sieben Hits und drei Runs zu. Vier gegnerische Batter schickte er per Strikeout auf die Bank zurück.

Gianfranco Rizzo erwischte  nicht seinen besten Tag auf dem Wurfhügel und kassierte das Loss für die Gäste (3 2/3 IP, 8H, 7R, 5ER, 3BB, 6K). Drei der vier Mannheimer Runs resultierten aus Homeruns. Dominik Höpfner, David Kandilas und Tomas De Wolf schlugen das Spielgerät über den Zaun im Außenfeld.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren