Haar siegt in Heidenheim

30. Juni 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Heidenheim Heideköpfe
5:7
5:7
Haar Disciples

Die Disciples setzten sich am Freitag in Heidenheim durch (Foto: Kalle Linkert)

In einer äußerst abwechslungsreichen Partie setzten sich am Ende die Gäste aus Haar im New Heideköpfe Ballpark durch. Mit 7:5 feierten die Oberbayern einen wichtigen Sieg im Fernduell mit den Legionären aus Regensburg um Platz 2 in der Südgruppe der Baseball Bundesliga.

Die beiden Line-ups zeigten sich von Anfang gut aufgelegt. Bereits in der unteren Hälfte des ersten Innings konnten die Heideköpfe nach einem RBI-Single von Mitch Nilsson den ersten Run verbuchen. Die Disciples antworteten umgehend. Zunächst sorgte ein Walk bei geladenen Bases für den Ausgleich. Nur ein Inning später gingen die Disciples nach einem Solo-Homer von William Thorp das erste Mal in Führung.  Aber auch der Tabellenführer war nicht um eine Antwort verlegen. Mit seinem zweiten Basehit drehte Nilsson die Partie in der unteren Hälfte des dritten Innings die Begegnung wiederum in Richtung der Heideköpfe.

Die Vorentscheidung  zugunsten der Münchner Vorstädter fiel im fünften Inning nach einer 3-Run-Rallye. Zwar konnte auch der Tabellenführer im fünften und neunten Inning nochmals punkten. Aber auch die Disciples hatten in der oberen Hälfte des neunten Innings nach einem RBI-Single von Darren Fischer und einem SacFly von Simon Lechner zwei Runs auf ihr Konto geschaufelt.

Haars Starting Pitcher Jan Tomek sicherte sich in acht Innings auf dem Mound den Sieg (10H, 3BB, 7K, 5R, 3ER).  Die Niederlage für die Heideköpfe kassierte Logan Grigsby (4IP, 4H, 4BB, 3K, 4R,4ER).

 

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren