Hamburg dominiert Vermins in Spiel zwei

02. June 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Die Hamburg Stealers gewannen Spiel zwei gegen die Wesseling Vermins am Sonntag deutlich mit 19:3. Jeweils fünf Runs im ersten und dritten Inning sowie sieben im fünften bauten den Vorsprung schon frühzeitig aus. Spiel eins ging mit 10:0 ebenfalls an die Hamburger.

Brandon Gutzler und Marc Harder waren mit Homeruns erfolgreich. Gutzler verbuchte vier RBI insgesamt. Gutzler, Phil Steering und Simon Bäumer erzielten jeweils drei Runs. Carsten Holzportz und Sebastian Messner hatten jeweils zwei Hits für Wesseling.

Darren Lauer holte sich den Win. Er gab in fünf Innings nur vier Hits, drei Runs (0 ER) und einen Walk ab. Jörg Wilhelm kassierte die Niederlage. Er ließ zwölf Hits, elf Runs (7 ER) und zwei Base on Balls in drei Innings zu.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren