Hamburg mit Shutoutsieg im Duell der Hansestädte

30. May 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Bremen Dockers
0:14
Hamburg Stealers

1234567RHE
HHS610104214150
BRE0000000082

Die Hamburg Stealers erledigen ihre Hausaufgabe und legen nach den 14:1-Sieg im ersten Spiel des Tages ein 14:0 nach und behaupten weiterhin Rang vier in der Nordgruppe der 1. Bundesliga.

Bereits nach dem ersten Inning lagen die Hamburger mit 6:0 in Front. Weitere vier Runs im sechsten Abschnitt zum zwischenzeitlichen 12:0 machten das Ergebnis zweistellig. Die Partie endete vorzeitig aufgrund der Ten-Run-Rule Mitte des siebten Durchgangs.

Mit 15 Hits durfte sich die Schlagformation der Stealers austoben. Brendon Gutzler und Philip Steering erzielten dabei Homeruns. Gutzler kam auf insgesamt zwei Hits und fünf RBI, Steering auf drei Hits und zwei RBI. Für Bremen war Yannick Bujalla mit drei Hits erfolgreich.

K. Riello Quiroga (5 Ip, 7 H, 3 K) erhielt den Win zugesprochen. Der Loss ging an Hendrik Freiheit (2.1 IP, 7 R, 8 H, 4 BB, 1 K).

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren