Hamburg Stealers gewinnen Spiel eins gegen die Hannover Regents

23. April 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Hamburg Stealers
15:5
Bremen Dockers

1234567RHE
BRE0000113567
HHS120413415134

Die Hamburg Stealers gewannen Spiel 1 gegen den Tabellennachbarn aus Hannover deutlich mit 8:2. Den Hansestädtern gelang somit in der heimischen Baseballanlage „Langenhorst“ zum Heimspiel Saisonauftakt gleich der erste Sieg. Das zweite Aufeinandertreffen findet morgen um 15:00 Uhr in Hannover statt.

Zunächst waren es allerdings die Hannoveraner, die die ersten Akzente in der Offensive setzen konnten. Zwei Runs in der ersten Hälfte des zweiten Innings sorgten für die schnelle Führung der Niedersachsen.

Aber im direkten Anschluss konnten die Stealers die Partie drehen. Drei Errors der Regents und ein RBI-Single von Nathan Poff reichten schließlich für drei Runs und die frühe Vorentscheidung.

Im fünften Inning machten es die Hannoveraner dann bei zwei Aus und geladenen Bases zwar nochmal spannend. Hamburgs Neuzugang auf dem Mound Jakob Claesson behielt jedoch die Nerven und schaffte das benötigte dritte Aus. Der Schwede sicherte sich zudem seinen ersten Win in den Farben der Stealers.

Hannovers Jannis Wedemeyer kassierte trotz solider Leistung die Niederlage (7 IP, 5 H, 3 BB, 8 K, 5 R, 1ER). Letztendlich verhinderten insgesamt sieben Errors der Regents ein besseres Ergebnis für die Niedersachsen.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren