Harte Bundesligapremiere für die Vermins

31. March 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Debüt für Wesseling Vermins in der 1. Baseball-Bundesliga (Foto: Connie Theissen)

Das hatten sich sich Wesseling Vermins bei ihrem Einstand im Baseball-Oberhaus anders vorgestellt: Beim Heimauftakt gegen die Untouchables Paderborn setzte es eine derbe 0:27-Niederlage.

Bereits nach dem ersten Inning lag der Aufsteiger mit 0:6 im Hintertreffen, nach fünf Durchgängen hieß es 0:20. Erst Ende des siebten Innings erlöste die Mercy-Rule die Rheinländer.

Die Gäste aus Oswestfalen kamen auf 22 Hits. Daniel Hinz ragte dabei mit vier erfolgreichen Treffern sowie fünf RBI und vier Runs heraus. Maik Ehmcke und Maurice Bendrien kamen auf je drei Hits. Die Vermins verbuchten zwei Hits.

Pitcher Sebastian Messner (4 IP, 11 R, 11 H, 2 BB, 3 K) wurde für Wesseling der Loss angelastet. Benjamin Thaqi (4 IP, 1 H, 2 BB, 2 K), Florian Seidel (2 IP, 1, 1 K), der den Win erhielt, sowie Robert Blesing ( 1 IP, 2 K) teilten sich den Werferjob auf dem Paderborner Mound.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren