Hawks überraschen mit Auswärtssieg

08. August 2020
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Im ersten Duell gingen die München-Haar Disciples mit 14:0 noch als klarer Sieger hervor, doch im zweiten Spiel des Double Headers setzten die Tübingen Hawks bei ihrem Comeback in der Bens Baseball-Bundesliga mit einem 7:4-Auswärtserfolg eine Duftmarke.

Nach einer frühen 3:0-Führung kam der Aufsteiger auch durch den 2-Run-Homerun des Haarers Nate Thomas im dritten Inning nicht ins Schwanken. Mit drei weiteren Runs im fünften Durchgang sorgten die Hawks für die Vorentscheidung.

Pitcher Joshua Wyant durfte sich dabei als Matchwinner feiern lassen. Der US-Amerikaner ging über die komplette Distanz von sieben Innings und ließ nur vier Runs und acht Hits zu. Vier Strikeouts gingen auf sein Konto. In der Offensive trug Kalle Michel mit zwei Hits und vier RBIs seinen Teil zum Erfolg bei.

Bei den Oberbayern ging der Loss zu Lasten von Jan Endrejat. Der 21-jährige Pitcher wurde im dritten Abschnitt (3 R, 3 H, 4 BB, 3 K) bereits durch den Kanadier Evan Rutckyi (1.1 IP, 1 H, 1 K) ausgetauscht. Lukas Steinlein (3 IP, 4 R, 4 H, 1 BB, 3 K) beendete schließlich die Partie für die Münchner Vorstädter.

 

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren