Heideköpfe behalten Oberhand gegen Buchbinder Legionäre

23. April 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Haar Disciples
4:3
Mannheim Tornados

Die Heidenheim Heideköpfe nahmen am Samstag erfolgreich Revanche für die 2:10-Niederlage vom Freitag und gewannen mit 5:3 gegen die Buchbinder Legionäre Regensburg.

Eine frühe 3:0-Führung konnten die Gäste aus der Oberpfalz noch ausgleichen, doch Simon Gühring nutzte einen Wild Pitch in der unteren Hälfte des dritten Spielabschnitts zum 4:3. Darauf hatte Regensburg im Anschluss keine Antwort mehr. Ein RBI-Single von Marius Buck im siebten Inning stellte den Endstand her.

Die Buchbinder Legionäre hatten nach einem Error und RBI-Singles von Ludwig Glaser und Maik Ehmcke das Ergebnis zwischenzeitlich egalisiert.

Wes Roemer sicherte sich den Sieg mit einem Complete Game. Der Rechtshänder erlaubte in neun Innings acht Hits, drei Runs und drei Walks. Ihm gegenüber stand Blake Hassebrock, der immer noch seinen Rhythmus sucht. In 2 1/3 Innings musste er zwei Hits, vier Runs (3 ER) und drei Base on Balls hinnehmen. Zudem warf er zwei Batter ab, kassierte einen Balk und verursachte drei Wild Pitches.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren