Heideköpfe bezwingen Saarlouis mit 11:1

28. April 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Heidenheim Heideköpfe
11:1
Saarlouis Hornets

1234567RHE
SLS0001000111
HDH021422x1191

Die Heidenheim Heideköpfe gewannen am Sonntag Spiel eins ihres Doubleheaders gegen die Saarlouis Hornets mit 11:1 nach sieben Innings. Nach einem punktlosen ersten Spielabschnitt erzielten die Heideköpfe in der Folge in jedem Durchgang mindestens einen Run und gewannen schließlich vorzeitig aufgrund der 10-Run-Rule.

Gary Owens überzeugte mit einem Solo-Homerun sowie insgesamt zwei Runs und zwei RBI. Auch Fernando Escarra verbuchte zwei RBI. Johannes Krumm punktete ebenfalls doppelt. Auf dem Mound ließ Mike Bolsenbroek in sechs Innings nur einen Hit, einen Run (0 ER) und zwei Base on Balls zu. Zehn Batter schickte er per Strikeout in den Dugout zurück.

Bei Saarlouis erzielte Felix Correa den einzigen Run des Spiels. Max Raber verbuchte den einzigen Hit. Peter Mick musste sich nach 3 1/3 Innings, vier Hits, sieben Runs (6 ER) und acht Walks mit dem Loss begnügen.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren