Heideköpfe mit deutlichem Erfolg in Spiel zwei

29. Juni 2015
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Heidenheim Heideköpfe
12:2
Saarlouis Hornets

12345678RHE
SLS00200000224
HDH0040302312121

Die Heidenheim Heideköpfe machten mit einem 11:1-Erfolg in der zweiten Partie des Doubleheaders am Sonntag den Doppelsieg gegen die Bad Homburg Hornets perfekt. Heidenheim punktete in sechs der sieben gespielten Innings und beendete die Begegnung vorzeitig. Spiel eins ging mit 9:6 an den Gastgeber.

Besonders Aaron Dunsmore zeigte sich in bester Schlaglaune und sammelte insgesamt vier Hits drei Runs und vier RBI. Einmal schlug er den Ball über den Zaun, zweimal kurz davor für zwei Doubles. Ein Triple fehlte ihm zum Cycle. Sascha Lutz kam auf drei Hits und drei RBI. Gary Michael Owens erzielte den einzigen Run für die Hornets.

Owens musste auch als Starting Pitcher die Niederlage hinnehmen. In vier Innings gab er vier Hits, vier Runs und fünf Base on Balls ab. Tyler Lockwood ließ acht Hits, einen Unearned Run und einen Walk in sieben Innings zu und holte sich den Sieg.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren