Heideköpfe gleichen per Walk-Off im Halbfinale aus

25. July 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Luca Hörger erzielt den siegbringenden Run (Foto: Kalle Linkert)

12345678910RHE
0000011000270
2000000001351

Die Heidenheim Heideköpfe haben im Best-of-5-Halbfinalserie gegen die Guggenberger Legionäre Regensburg am Sonntag zum 1-1 ausgeglichen. Heidenheim siegte dabei erst im zehnten Inning nach einem Walk-Off-RBI-Single von Gary Owens. Regensburg hatte zuvor in der regulären Spielzeit eine frühe 2:0-Führung der Heideköpfe egalisiert. Die Spiele drei bis fünf finden am kommenden Wochenende in Regensburg statt.

Nach der knappen 9:10-Niederlage vom Samstagabend, startete Heidenheim erneut stark und ging gleich im ersten Inning durch einen 2-Run-Homerun von Shawn Larry mit 2:0 in Führung. Danach blieb die Heideköpfe-Offensive aber erst einmal stumm. Regensburg nutzte dies und kam ins Spiel zurück. Ein Bases-Loaded-Walk von Pascal Amon brachte David Grimes nach Hause und Regensburg verkürzte im sechsten Spielabschnitt auf 1:2. Ein Inning später gelang nach einem RBI-Single von Devon Ramirez der Ausgleich durch Nino Sacasa.

Die untere Hälfte des zehnten Innings eröffnete Luca Hörger mit einem Walk. Durch Philip Schulz‘ Groundout rückte er bis auf die zweite Base vor und punktete schließlich durch Gary Owens‘ Single zum 3:2-Endstand. Hörger erhielt auch den Win nach vier starken Relief-Innings, in denen der U18-Nationalspieler nur drei Hits und drei Walks, aber keine Runs abgab. James Larsen kassierte auf Seiten der Gäste das Loss.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren