Heideköpfe nach Kantersieg mit einem Bein im Halbfinale

17. July 2022
Teilen:
Twitter Facebook Google+
03.02.2023
04:30

Die Heidenheim Heideköpfe liegen nach dem ersten Wochenende im Viertelfinale der 1. Baseball-Bundesliga in der Best-of-5-Serie gegen die Hamburg Stealers mit 2-0 in Front und benötigen für den Einzug ins Halbfinale nur noch einen weiteren Sieg. Am Sonntag setzten sie sich mit 13:1 durch. Am Samstag mussten sie beim 13:10 noch deutlich mehr zittern. Die Spiele drei bis eventuell fünf finden am nächsten Wochenende in Hamburg statt.

Heidenheim erzielte am Sonntag in fünf der ersten sechs Innings mindestens einen Run und erledigten die Aufgabe im Schnelldurchgang. Luca Hörger führte die ausgeglichene Offensive des amtierenden Meisters mit einem Homerun, drei erzielten Runs und vier RBI an. Auch Simon Liedtke punktete dreifach. Philip Schulz steuerte vier Hits bei, Gary Owens drei RBI. Bei Hamburg überzeugte Simon Bäumer mit drei Hits und dem RBI zum Ehren-Run durch Tyler Villaroman.

Jared Mortensen holte sich den Win mit sieben guten Innings, in denen er nur einen Run bei fünf Hits und einem Walk zuließ. Christian Herrera konnte dem nichts entgegensetzen. Der US-Amerikaner erlaubte elf Hits, zehn Runs und einen Walk in 4 1/3 Innings.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren