Heidenheim gewinnt Klassiker in Regensburg

14. May 2022
Teilen:
Twitter Facebook Google+
17.05.2022
19:47

Auch die zweite Begegnung zwischen den Topteams  war bis zuletzt spannend. (Foto: Michael Schöberl)

123456789RHE
HDH000002010373
REG000100010230

Nachdem in der ersten Partie an diesem Wochenende zwischen den Guggenberger Legionären Regensburg und den Heidenheim Heideköpfe die Gastgeber mit 3:2 die Regensburger Armin Wolf-Arena verlassen haben, siegten im zweiten Spiel die Gäste mit dem gleichem Ergebnis in diesem Klassiker.

Auch dieses Spiel war lange geprägt von einem  Pitcherduell. Diesmal  zwischen Jared Mortensen für Heidenheim und Kaleb Bowman auf der Seite der Oberpfälzer. Am Ende des Spiels war Mortensen der Unterschiedsspieler für Heidenheim. In seinem Complete Game erlaubte er der starken Regensburger Offensive lediglich drei Hits, welche in zwei Runs mündeten sowie einen Walk. Achtmal schickte er die Regensburger Batter per Strikeout in den Dugout.

In der Offensive konnten zunächst die Gastgeber den ersten Run erlaufen. Alexander Schmidt erreichte die Homebase nach einem Wildpitch zum 1:0. Im sechsten Durchgang drehte der amtierende Meister den Rückstand in eine 2:1 Führung Shawn Larry schickte mit einem 2-RBI-Single Simon Liedtke und Drew Janssen nach Hause. Im achten Inning gelang beiden Teams jeweils noch ein weiterer Run, womit Heidenheim in diesem erneut sehr spannenden Spiel diesmal mit 3:2 das bessere Ende hatte.

 

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren