Heidenheim Heideköpfe gewinnen Württemberg Derby

20. Mai 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Haar Disciples
1:8
1:8
Buchbinder Legionäre

Heidenheim mit zehntem Saisonsieg (Foto: Iris Drobny, www.drobny.photography)

Heidenheim mit zehntem Saisonsieg (Foto: Iris Drobny, www.drobny.photography)

Der amtierende Meister aus Heidenheim gewann im heimischen New Heideköpfe Ballpark gegen den aktuellen Tabellenführer aus Stuttgart mit 8:5. Spiel 2 findet am morgigen Samstag um 14:00 Uhr an gleicher Stelle statt.

Den Heideköpfen gelang bereits im zweiten Inning die frühe Führung die sie bis zum Ende des Spiels nicht mehr abgeben sollten. Aaron Hornostaj erreichte nach einem Fehler der Reds die Ausgangsbase und sorgte so für den ersten Run der Partie. Nur ein Inning später setzte der an der Platte überragende James McOwen mit einem Solo-Homerun sein erstes Ausrufezeichen an diesem Abend. Am Ende der Partie konnte der US-Amerikaner drei Hits, drei Runs und vier RBI´s für sich verbuchen.

Neben McOwen wusste Sascha Lutz in der Offensive der Heideköpfe zu überzeugen. Ihm gelangen vier Hits und zwei Runs. Die Heideköpfe bauten ihre Führung bis zum siebten Inning auf sechs Runs aus, ehe Jonas Van Bergen mit einem 2-Run Homerun die Partie für die Reds verkürzen konnte. Im achten Inning stellten die Heideköpfe aber postwendend mit zwei Runs wieder den alten Abstand her.

Aber auch Stuttgart hatte sein Pulver noch nicht verschossen und startete im neunten Inning eine späte Rallye. Drei Runs waren am Ende aber nur noch Ergebniskosmetik und konnten den zehnten Heidenheimer Saisonsieg nicht mehr verhindern.

Heidenheims Johannes Krumm ließ in sieben Innings sieben Hits und zwei Runs (2ER) zu und sicherte sich den Win. Auf Stuttgarter Seite kassierte Hagen Rätz die Niederlage (7IP, 9H, 7BB, 6R, 5ER, 1K).

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren